» Zum Shop

Suche...
TOP
Aktuelle Trends Eheringe

Woran erkenne ich nachhaltige Eheringe?

nachhaltige eheringe erkennen

« Immer beliebter: Nachhaltige Eheringe »

Ein Bewusstsein für die Umwelt kommt auch immer mehr in unserer Gesellschaft an. Schließlich haben wir nur eine Erde und der Begriff Klimawandel ist wohl kaum noch jemandem fremd. Entsprechend möchten immer mehr Paare nachhaltig heiraten. Auch die Auswahl der Eheringe spielt dabei zunehmend eine große Rolle. Der konventionelle Rohstoffabbau läuft nämlich häufig alles andere als fair und umweltbewusst ab und der schönste Tag in Ihrem Leben sollte möglichst nicht auf Kosten der Umwelt stattfinden.

Warum sind herkömmliche Trauringe umweltschädlich?

Eheringe aus Gold und anderen Edelmetallen entstehen leider häufig unter problematischen Bedingungen. Zum Abbau der Metalle kommen viele umweltschädlich Chemikalien zum Einsatz. Zudem wird Gold oftmals mit giftigem Quecksilber behandelt, um das Metall vom Gestein zu trennen. Später landet das giftige Quecksilber in Flüssen und verunreinigt das Trinkwasser.
Ein großer Teil des Goldes stammt aus dem illegalen Kleinbergbau. Die Bedingungen dort sind ausbeuterisch und alles andere als fair. Kinderarbeit steht an der Tagesordnung. Viele Minen sind einsturzgefährdet. Die Arbeiter und Arbeiterinnen riskieren täglich für sehr wenig Geld ihr Leben, sind giftigen Dämpfen ausgesetzt und teilweise noch nicht einmal in der Pubertät.

Heiraten ohne Hochzeitsring?

Wenn Sie die obigen Zeilen gelesen haben, fragen Sie sich jetzt vielleicht, ob Sie auf einen teuren Ehering zur Hochzeit verzichten sollten. Doch heiraten ohne Trauring hat ebenfalls einen traurigen Beigeschmack. Der Ringtausch ist schließlich der große emotionale Moment der Trauung und kaum wegzudenken. Zudem ist ein Ring am Finger auch ein Zeichen an die Welt: Sie sind den Bund der Ehe eingegangen und nicht mehr zu haben. Glücklicherweise gibt es heutzutage auch Trauringe aus nachhaltig gewonnenen Metallen.

Nachhaltige Eheringe aus Gold

Traditionell besteht der Hochzeitsring aus Gold. Gold hat jedoch keinen sonderlich umweltfreundlichen Ruf. Allerdings ist Goldschmuck nicht gleich Goldschmuck! Informieren Sie sich über die Herkunft des Metalls, wenn Ihnen die Umwelt und Fairness am Herzen liegen.

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold

Eine Möglichkeit für nachhaltige Goldringe besteht darin, diese aus Altgold herstellen zu lassen. Das Edelmetall wird beispielsweise aus Goldmünzen, Goldbarren und Goldschmuck gewonnen. Die ursprüngliche Form wird eingeschmolzen und aus dem Recycling-Gold ein neuer Ehering geformt. Auf diese Weise erhalten Sie ein Schmuckstück, für welches kein neues Gold abgebaut werden musste. Ob das eingeschmolzene Gold aus fairen Bedingungen stammte, wissen Sie jedoch nicht.

Nachhaltige Eheringe aus Fairtrade-Gold

Eine Alternative bieten Hochzeitsringe aus Fairtrade-Gold. Der Fairtrade-Gold-Standard zertifiziert den legalen, fairen und umweltschonenden Abbau. Ringe aus Fairtrade-Gold werden unter fairen und nachhaltigen Bedingungen hergestellt.

  • Alle Arbeiter erhalten mindestens den geltenden Mindestlohn
  • Vorschriften zur Arbeitssicherheit werden eingehalten
  • Begrenzte und menschenwürdige Arbeitszeiten
  • Keine Zwangsarbeit
  • Keine Kinderarbeit
  • Sicherheitsvorkehrungen bei der notwendigen Nutzung giftiger Chemikalien
  • Nötige umweltschädliche Stoffe werden auf ein Minimum reduziert

100 % Made in Germany

Mit dem Gütesiegel “100 % Made in Germany” geben Juweliere an, ausschließlich Ringe aus nachhaltigen und fairen Bedingungen zu verkaufen. Diese Zertifizierung wird von der Initiative Deutscher Trauringhersteller vergeben und weist nachhaltige Hochzeitsringe nach. Auch Eheringe.de arbeitet mit diesem Gütesiegel. Hiermit stellen Sie sicher, dass wir ausschließlich mit eingetragenen Trauringherstellern zusammenarbeiten. Das Gold stammt aus zertifizierten Fairtrade-Manufakturen oder wurde nach deutschem Umweltschutzgesetz recycelt. Auch Diamanten stammen häufig aus schwierigen Abbaugebieten. „100 % Made in Germany“ Hochzeitsringe verwenden lediglich solche Diamanten für Diamantringe, welche unter fairen und umweltschonenden Bedingungen gewonnen wurden.

Nachhaltige Trauringe bei Eheringe.de

Bei uns erhalten Sie ausschließlich nachhaltige Trauringe. Uns liegt eine faire und nachhaltige Produktion von Schmuckstücken am Herzen. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit Trauringsherstellern zusammen, die von der Initiative Deutscher Trauringhersteller mit dem Gütesiegel „100 % Made in Germany“ ausgezeichnet sind. Jeder Ehering besteht ausschließlich aus Fairtrade-Metallen und auch die Diamanten werden unter fairen Bedingungen nach höchsten Standards gewonnen.

Fazit

Nachhaltige Eheringe stellen keinen kurzzeitigen Trend dar. Die vermehrte Nachfrage nach der Herkunft und den Arbeitsbedingungen der Metalle zeigt vielmehr, dass ein Umdenken stattgefunden hat. Trauinge sind ein Luxusprodukt, das wir nicht auf Kosten der Natur und Menschen in der Dritten Welt erwerben sollten. Neben dem Design, dem Wert und dem Preis für einen Trauring sollten auch Nachhaltigkeit und Arbeitsbedingungen ein Entscheidungskriterium beim Kauf der Ringe darstellen.
Fair und umweltbewusst bedeutet häufig auch teurer. Bei uns erhalten Sie aber Hochzeitsringe zu fairen Preisen aus fairer Herkunft. Wir bieten zahlreiche nachhaltige Trauringe der unterschiedlichsten Preisklassen an. Sicher finden auch Sie ein Modell, das Ihren Wünschen entspricht und zudem aus fairen und umweltbewussten Bedingungen stammt.

» zu unseren Eheringen

«

»